Fußball Wettformen und Ihre Möglichkeiten

Fußballer auf dem Platz

Wer sich im Internet für Fußball Wetten entscheidet, der hat eine ganze Reihe von verschiedenen Möglichkeiten. Nicht zuletzt, weil Fußballwetten die beliebtesten Sportwetten sind und von fast jedem Wettanbieter angeboten werden. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Wettformen geben, die von den meisten Buchmachern angeboten werden.

Was ist die beliebteste Wettform beim Fußball?

Die beliebteste Wette beim Fußball ist die Siegwette. Diese wird manchmal auch als Dreiwegewette bezeichnet, denn als Wettkunde können Sie sich zwischen drei verschiedenen Optionen wählen – Sieg, Niederlage oder Unentschieden.

In der Regel gibt es für Siegwetten keine besonders hohen Quoten. Dafür müssen Sie aber auch kein besonders großes Risiko eingehen. Siegwetten eignen sich aber besonders gut für Kombinationswetten, bei denen die Quoten der einzelnen Wetten miteinander multipliziert sind. Sollten Sie bei einer Kombinationswette auch nur eine Wette auf dem Wettschein nicht gewinnen, dann verlieren Sie die gesamte Kombination.

Wie funktionieren Torwetten?

Beim Fußball sind auch Torwetten besonders beliebt. Bei dieser Form der Wette gibt der Buchmacher einen fiktiven Gesamtpunktestand vor, der am Ende eines Spiels erreicht wird. Im Fußball liegt dieser Punktestand meistens bei 2,5 Toren. Als Wettkunde haben Sie dann die Möglichkeit zu wählen, ob Sie denken, dass beide Teams gemeinsam mehr als 2 Tore schießen werden oder zwischen null und einem Tor.

Welche Quoten Sie bei Torwetten erwarten, kommt ganz auf den Wettanbieter an. Deswegen lohnt es sich aber die verschiedenen Anbieter genau zu vergleichen, bevor Sie sich für eine Registrierung entscheiden.

Was sind Ergebniswetten?

Oft werden Ergebniswetten auch mit Siegwetten verwechselt, dabei unterscheiden sie sich doch recht wesentlich. Bei einer Ergebniswette müssen Sie das genaue Endergebnis einer Partie vorhersagen. Es reicht also nicht zu sagen, dass ein Team gewinnen oder verlieren wird, Sie müssen eine Wette platzieren, die die genaue Torverteilung bestimmt.

Die Quoten für Ergebniswetten sind in der Regel sehr hoch, da damit auch ein großes Risiko eingegangen wird. Die Chance eine solche Wette wirklich zu gewinnen, ist relativ gering und es gehört schon ein bisschen Glück dazu.

Wie funktioniert eine Handicapwette?

Bei einer Handicapwette erhält der Außenseiter einer Partie einen ausgedachten Vorsprung. Dieser Vorsprung wird am Ende des Spiels auf das tatsächliche Ergebnis draufgerechnet. Eine Handicapwette gilt als Spezialwette und ist in diesem Bereich die beliebteste Form der Wette.

Die Quoten für Handicapwetten variieren und hängen stark vom Wettanbieter ab. Informieren Sie sich deswegen auf den Webseiten der Anbieter umfassend, bevor Sie eine Wette abschließen.

Lohnen sich Langzeitwetten im Fußball?

Bei Langzeitwetten können Sie auf Ereignisse wetten, die in weiterer Zukunft liegen. Zu diesen Wetten zählen zum Beispiel: Aufsteiger, Absteiger, Meister in verschiedenen Wettkämpfen, usw.

Das Ergebnis von Langzeitwetten ist natürlich erst nach Wochen, Monaten oder manchmal Jahren klar. Deswegen sind diese Wetten auch nicht sehr beliebt und die Umsätze eher überschaubar.

Menu