Montag, 24.04.2017

19. Runde BTV Landesliga West

ATSV Sattledt 2:2 Union Pettenbach

 Tore: Qerim Idrizaj, Pascal Waldl


Im Kampf um den Aufstieg ließ unser Team vergangenen Sonntag wichtige Punkte liegen. Beim ATSV Sattledt kamen die Jungs nicht über ein 2:2 hinaus. Trotz 2:0 Führung musste sich das Team mit einem 2:2 begnügen.

Querim Idrizaj brachte uns in Sattledt mit einem sehenswerten Freistoßtreffer in Front. Pascal Waldl legte mit dem 2:0 noch einen drauf. Der Anschlusstreffer des ATSV Sattledt kam aber noch  vor der Pause. Dies hatte einen wichtigen psychologischen Aspekt für die zweite Spielhälfte. Kurz nach der Pause, genauer gesagt in der 52. Minute, sorgte nämlich der ATSV Sattledt für den Ausgleich. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin. In der zweiten Spielhälfte konnte unsere Mannschaft nicht mehr zulegen und es blieb schlussendlich beim 2:2.

Kommende Woche geht es am Samstag (29.4.) gegen die Union Esternberg um weitere wichtige Punkte um einen möglichen Aufstieg bewahren zu können. Anstoß in der Almtal-Arena ist um 16:30 Uhr.


Das Team von Gerhard Tiefenthaler bleibt weiterhin auf Platz 2, einen Punkt hinter dem SC Schwanenstadt.


Mit einem 1:0 Erfolg setzte sich das Rerserve Team in Sattledt knapp durch. Das Tor erzielte Furkan Özedmir in der 88.min. Mit 11 Siegen, 4 Unentschieden bei 4 Niederlagen ist das
replicas de relojes Reserve Team weiterhin an der Tabellenführung dran. Gratulation an die bisherig gezeigten Leistungen.

Reserve: 1:0 (Furkan Özdemir)


Zurück zur Übersicht