Samstag, 05.10.2013

5. Runde Aschach

Samstag, 05.10.2013: 
Union Pettenbach - FC Aschach/Steyr  2:2 (2:1) 
www.meinbezirk.at
www.fussballoesterreich.at

Remis gegen Aschach vor Heimpublikum    
 
In der 5. Runde der Frauenklasse OÖ empfingen wir die Mädl's vom FC Aschach/Steyr. Nach unserer ersten Niederlage diese Saison letzte Woche gegen Titelfavorit Windischgarsten wollten wir in diesem Spiel wieder auf die Siegerstraße zurück.
Ist nicht ganz gelungen, aber zumindest gepunktet haben wir wieder.
 
Sowie schon gegen Windischgarsten konnten wir wieder optimal in die Partie starten. Unsere aktuelle Toptorschützin Julia Gegenleitner traf auch in diesem Spiel schon in der 5. Minute. Leider konnten wir die folgenden gute gespielten Angriffe nicht verwerten. In der 18. Minute passierte uns der ersten Stellungsfehler im Mittelfeld. Die Gäste nutzten den Raum und trafen zum Ausgleich.
 
Wir zeigten zwar nicht unser bestes Spiel in dieser Phase, aber wir hatten die Gegner gut im Griff. Der letzte Pass in die Spitze kam leider etwas ungenau, so dass wir nicht erfolgreich abschliessen konnnten. Doch die 30. Minute brachte wieder die Führung. Abermals traf Julia Gegenleitner, wieder kam das perfekte Zuspiel von Katharian Ebner. Bis zur Pause kam nicht mehr sehr viel gefährliches von unseren Gegnern.

Nach dem Seitenwechsel verloren wir irgendwie dem Spielwitz. Viele Pässe kamen nicht bei der Mitspielerin an. Aschach merkte, dass wir wankten und wurden stärker. Meist endeten die Angriffe aber bei unserer stark spielenden Abwehrchefin Kapitän Jessica Feldmann. Doch in der 70. Minute kam noch etwas Pech dazu. Irgendwie fand dein scheinbar ungefährlicher Ball den Weg in unser Tor. Zuvor konnten wir nicht konsequent klären. Wir versuchten die letzten 1/4 Stunde zurück ins Spiel zu finden, was uns aber nicht mehr entscheident gelang. Irgendwie haben wir wohl einen gebrauchten Tag erwischt.

Durch den Punkt können wir uns wieder über Tabellenplatz 2 freuen. Durch das Unentschieden im Spitzenspiel der Runde, Neuhofen gegen Windischgarsten, bleiben wir nur einen Punkt hinter dem aktuellen Tabellenführer Neuhofen. Nach Verlustpunkten hingegen scheint sich eine enger Kampf um die ersten 4 Tabellenplätze heraus zu kristallisieren.
Kommende Woche steht das Almtalderby am Programm. Auch Scharnstein spielt eine richtig gute Saison, hat sich im Sommer mit gleich 5 Spielerinnen aus Micheldorf verstärkt. In der Tabelle stehen unser Nachbarn punktegleich mit uns auf Platz 3. Für Spannung ist also mit Sicherheit gesorgt.

Wir können jeden Unterstützung brauchen die wir kriegen können!

 



Tor: Julia Gegenleitner (5' + 30')

weitere Ergebnisse der 5. Runde:
  Heim : Gast Ergebnis

Waldneukirchen : Wolfern 1b 1:3 (0:3)

Schiedlberg/Kematen : Ternbeger 1:2 (0:2)

Neuhofen/Krems : Windischgarsten 0:0 (0:0)

Scharnstein : SPIELFREI  
Zurück zur Übersicht