Sonntag, 28.04.2013

Knapper 1:0 Erfolg über Esternberg!


19. Runde der LLW: Union Sparkasse Pettenbach - Union Esternberg 1:0 (0:0)   Details


Torfolge:

1:0 (75') Hristo Krachanov


Zuschauer: 300



Nach vier Wochen stand für die Union Sparkasse Pettenbach wiedermal ein Heimspiel in der Almtal Arena auf dem Programm. Gegner in der 19. Runde war die Union Esternberg.
Pettenbach musste auf den gelb-gesperrten Oliver Pfaffenwimmer verzichten. Für ihn rückte Fabian Altmanninger in die Startelf nach. Erstmals im Frühjahr war Marco Fekete nach seiner Verletzung wieder in der Startformation.

Die in etwa 300 Zuschauer sahen eine nahezu ereignislose erste Halbzeit. Wenige Torchancen, viele gelbe Karten. Kurz vor der Pause hätten die Sauwaldveilchen aus Esternberg beinahe das 1:0 erzielt. Doch der Freistoß fand zum Glück aus Sicht der Pettenbacher nur den Weg ans Aluminium.

Im Abschnitt zwei waren kaum Änderungen des Spielgeschehens zu sehen. Die Union Esternberg wollte es versuchen, konnte jedoch die beste Abwehr der Liga nicht durchbrechen.  
Dann die 75. Spielminute. Eckball für Pettenbach, Hristo Krachanov stand genau richtig und konnte zur 1:0 Führung per Kopf treffen. Für Krachanov war es sein erstes Saisontor. In den letzten Minuten ließen die Mannen von Coach Brandstätter nichts mehr anbrennen und spielten den bereits vierten 1:0 Sieg im Frühjahr souverän herunter. 

Kommenden Freitag geht es zu einem schweren Auswärtsspiel zum SK Altheim. Pettenbach muss leider auf die gelb-gesperrten Hristo Krachanov und Thomas Langeder verzichten.



Reserve: 2:1 (1:1)  Details

Die Reserve konnte gegen die starke 1b-Mannschaft aus Esternberg mit 2:1 gewinnen. Nach einem 0:1 Rückstand konnte die Prielinger-Elf die Partie durch Tore von Stefan Prielinger und Gerald Weismann zu Gunsten von Pettenbach drehen. 




Bericht: Harald Eitelsebner

Fotos: Toni Fekete
Zurück zur Übersicht