Sonntag, 21.04.2013

2:0 Niederlage beim Tabellenführer!


18. Runde der LLW: Union Gurten - Union Sparkasse Pettenbach 2:0 (1:0)   Details


Torfolge: 

1:0 (43') Nikolaus Zweimüller
2:0 (71') Martin Feichtinger



Zuschauer: 300



Das absolute Spitzenspiel der 18. Runde gab es im Innviertel zu verfolgen. Der Tabellenführer traf zuhause auf die Union Sparkasse Pettenbach. Etwa 300 Zuschauer haben sich diesen Schlager nicht entgehen lassen.
Schon von Beginn an entwickelte sich eine sehr gute Partie. Pettenbach beherrscht in den Anfangsminuten ganz klar das Spielgeschehen. Doch die Tore blieben aus. Eine gute Aktion durch Markov, sein Schuss ging knapp am Tor vorbei und ein Kopfball von Ramakic fand den Weg leider nur an die Latte. Pettenbach agierte druckvoll und lies den Gurtnern kaum Torchancen in Halbzeit eins zu. Doch wenige Augenblicke vor der Pause, musste die Union Pettenbach leider das 1:0 aus Sicht der Gastgeber hinnehmen. Zweimüller versenkte in Minute 43 einen Freistoß. 

1:0 war der Pausenstand. Für die 300 Zuschauer bot sich eine sehr spannende erste Spielzeit.

In Halbzeit zwei übernahm Gurten plötzlich das Kommando und hatte Chancen im Minutentakt. Doch Pettenbachs Goalie Langeder konnte sich mit starken Paraden auszeichnen. Pettenbach versuchte alles den so gewünschten Ausgleichstreffer zu erzielen doch es gelang leider nicht.
In der 70. Minute konnte Martin Feichtinger die Führung für Gurten auf 2:0 ausbauen. Genau wie Zweimüller zum 1:0 versenkte auch Feichtinger einen Freistoß.

Pettenbach gab nicht auf und kämpfte bis zur letzten Minute. In der Nachspielzeit vergab Ramakic noch einen Elfmeter. Somit blieb es bei einer 2:0 Niederlage beim Tabellenführer.





Reserve:

Die Pettenbacher Reserve konnte nach einem 2:0 Rückstand die Partie durch Stefan Prielinger in den letzten Minuten noch ausgleichen und somit ein 2:2 erkämpfen. Details




Zurück zur Übersicht