Samstag, 23.03.2013

Almtalderby als Rückrundenauftakt

Sa. 23.03.2013:  Details 
SpG Pettenbach/St. Konrad - SV Scharnstein  1:0 (1:0)  

Magdalena Rührlinger hält Elfmeter !!

Zu Beginn der Rückrunde stand das Almtalderby gegen die Mädl's des SV Scharnstein auf dem Spielplan. Anders als in der Hinrunde entwickelte sich diesmal ein sehr faires Spiel

Gleich von Beginn an übernahmen wir das Kommando. Obwohl es bis zur ersten großen Torchance etwas dauerte, konnten wir gleich mehr Druck auf gegnerische Tor machen. Die ersten Großchancen hatte Christine Rapberger. Auch einige gute Freistoßmöglichkeiten fanden wir vor, die aber durch den starken, eisigen Wind schwierig zu verwerten waren. Als in Minute 39. der gute Schiedsrichter Hamminger aus Laakirchen auf den Elfmeterpunkt zeigte, schien das Spiel eine Wendung entgegen dem Spielverlauf zu nehmen. Doch Magdalena Rührlinger konnte den Strafstoß von Lena Holzinger sicher halten. Gestärkt durch die bravouröse Rettungstat unserer Torfrau, die schon das ganze Spiel (und auch während des Aufwärmens) einen sehr sicheren Eindruck vermittelte, folgten 2 Großchancen von uns. In Minute 44 war es dann ausgerechnet die in Scharnstein wohnhafte  Elisabeth Kaltenbrunner, die mit ihrem ersten Meisterschaftstor für das erlösende Tor und die verdiente Pausenführung sorgte.

Nach der Pause fanden die Gäste etwas besser ins Spiel, konnten aber kaum gefährliche Torszenen erspielen. Wir ließen uns in dieser Phase etwas zu tief in unsere Hälfte drängen. Nach etwa 70 Spielminuten konzentrierten wir uns aber wieder auf unsere Stärken, so dass wir in der Schlussphase mit etwas Glück auch noch das eine oder andere Tor nachlegen hätten können. 

Der Sieg war hochverdient, wir waren an diesem kalten Abend die bessere Mannschaft. Das Spiel war fair, auch wenn in der Schlusshektik noch 2 gelbe Karten für die Gäste gezeigt werden musste.

Wir waren in diesem Spiel über 90 Minuten hochkonzentriert, waren konditionell und auch spielerisch überlegen. Trotz der schwierigen Vorbereitung und der vielen Verletzten konnten wir diesen wichtige Sieg und damit 3 Punkte auf unser Konto gutschreiben, was uns jetzt 4 Punkte Vorsprung auf den direkten Tabellennachbarn Scharnstein einbringt.

Tor: Elisabeth Kaltenbrunner (44')
Erstes Spiel in der neuen Dress, gesponsert von DDr. Michael Haas, Zahnarzt in Scharnstein !!!

www.regionalinfo24.at
www.meinbezirk.at

      weitere Spiele der 10. Runde:

  Heimmannschaft - Gastmannschaft Ergebnis
  Union Neuhofen/Krems - Union Ebensee 11:0 (8:0)
  Union Wolfern 1b - FC Aschach/Steyr 0:10 (0:3)
  Union Waldneukirchen - SpG Schiedlberg/Kematen 1:1 (1:1)
  SV Windischgarsten - FC Altmünster abgesagt

 

Zurück zur Übersicht