Samstag, 06.10.2012

Markov schießt Pettenbach zum 3. Sieg in Serie!

8. Runde der LLW: SV Neumarkt - Union Sparkasse Pettenbach 0:1 (0:0)   Details

Torfolge: 

0:1 (51') Hristo Markov

Zuschauer: 200



In der 8. Runde wartete für die Union Sparkasse Pettenbach auswärts der SV Neumarkt. Es schien vor Spielbeginn ein einfaches Spiel zu werden. Neumarkt befand sich nach 7 Runden mit nur 2 mageren Zählern und erst 3 geschossenen Tore am Tabellenende. Wenige Stunden vor diesem Spiel übernahm Goran Stanisavljevic das Traineramt bei den Hausruckviertlern.
Aber wie eine alte Fussballweisheit besagt, darf man sicher geglaubte Spiele nie unterschätzen. 

Wie aus der Vergangenheit bekannt, ist es in Neumarkt immer schwer zu spielen. Und genau das zeigte sich auch in den ersten Minuten. 
Pettenbach war in den Anfangsminuten hauptsächlich über Standartsituationen gefährlich. 

Die erste "100er" lies Elvis Ramakic nach etwas 20 Spielminuten aus. Im Duell 1 gegen 1 behielt Heimgoalie Ecker die Nerven und konnte die Chance von Ramakic zunichte machen.

Bis zur Halbzeit ergaben sich keine weiteren Highlights auf beiden Seiten. Schiedsrichter Leonfellner pfiff nach 45 Minuten eine sehr faire aber auch sehr ruhige Landesliga- Partie ab.

Am Spielstil änderte sich auch im zweiten Abschnitt nicht viel, jedoch nach 51 Minuten konnten die zahlreich mitgereisten Gäste aus Pettenbach den neuen Spielstand bejubeln. Eine herrliche Aktion von Achleitner auf der linken Seite. Er brachte eine schöne Flanke auf den sehr freistehenden Markov im Strafraum. Markov übernahm mustergültig diese Flanke mit einem satten Volleyschuss und setzte den Ball genau und unhaltbar ins Gehäuse zur 1:0 Führung für die Union Sparkasse Pettenbach.

Nach dieser Führung hätte Pettenbach noch die ein oder andere Möglichkeit gehabt um die Führung auszubauen. Aber auch die Gastgeber konnten in der Schlussphase zwei riesige Möglichkeiten nicht nutzen. Somit blieb es bei einem wichtigen Auswärtssieg.

Pettenbach verzeichnete somit den dritten Sieg in Serie und auch den dritten Auswärtssieg im dritten Auswärtsspiel. 

Kommenden Samstag geht es für unsere Jungs zum TSV Utzenaich. Gespielt wird am Samstag um 16:00 Uhr.


Reserve:

Die Pettenbacher Reserve gewinnt in Neumarkt mit 4:2.   Details



 
Bericht: Harald Eitelsebner

Fotos: Harald Eitelsebner
 
Zurück zur Übersicht