Freitag, 04.05.2012

U 11. Garsten - Pettenbach

F-Kremstal-U11-Oberliga, 4. Runde, Sportplatz des SV
Garsten, 40 ZuschauerInnen SV Garsten gegen Union Pettenbach.

Fr., 4. 5. 2012, 18 Uhr.

 

Pettenbach beginnt mit:
Jonas Stepka im Tor. 
Verteidigung: Matthias Hagmair, Matthias Fellinger, Sarah
Feichtinger.
Mittelfeld: Manuel Schürrer, Marcel Auringer, Michael
Klinglmair.
Sturm: Sebastian Zauner, Gabriel Hageneder.

Trainer Günter Grubmair brachte schon in der ersten
Halbzeit auch die weiteren anwesenden Spieler zum Einsatz:
Jakob Grubmair, Philipp Etzelsdorfer, Peter Etzenberger.

 

3. Minute: Garstener Stürmer läuft von der Mittellinie
allein auf den Tormann dazu, schießt aber daneben.
6. Minute: Garsten über rechts bis zur Toroutlinie, von
dort zurück vors Tor - 1:0.
12. Minute: Wie in der 3. Minute, aber diesmal trifft
Garsten: 2:0.
13. Minute: Mit einem Fernschuss gefährdet Matthias
Fellinger erstmals das Garstner Tor, doch der Ball geht drüber.
14. Minute: Wieder läuft ein Garstener Stürmer alleine
auf den Tormann dazu, doch Jonas hält seinen Schuss.
16. Minute: Aus (vom Linienrichter angezeigten)
Abseitsposition startet ein Garstner Stürmer und schießt das 3:0.
Garsten startet Angriffe in Serie.
22. Minute: Matthias verliert unglücklich einen Ball im
linken Mittelfeld. Der Garstner Stürmer gibt zum Kollegen in der Mitte.
Dessen Schuss wehrt Jonas ab, doch mit dem nächsten
Schuss steht es 4:0.
23. Minute: 5:0.
26. Minute: 6:0.
27. Minute: Pettenbach erreicht einen Corner. Manuel
schießt ihn zu kurz, dann versucht's Matthias Fellinger mit einem Fernschuss,
der aber daneben geht.
28. Minute: Garstener Stürmer läuft von der Mittellinie
allein auf den Tormann dazu, schießt aber daneben.
30. Minute: Corner für Pettenbach. Manuel schießt hoch
hinein, Sebastian köpfelt, doch der Ball wird auf der Linie abgewehrt.
Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit beginn mit 2 Angriffen Pettenbachs,
die aber in der Abwehr hängen bleiben.
In der 32. Minute geht ein Garstener Fernschuss daneben.
In der 33. Minute wehrt Jonas toll ab.
In der 35. Minute wird Jakob am linken Sechzehnereck vor
Garstens Strafraum gefoult. Der Freistoß von Manuel geht am kurzen Eck vorbei.
In der 36. Minute wehrt Jonas toll in den Corner.
37. Minute: Wieder läuft ein Garstener Stürmer alleine
durch die Pettenbacher Hälfte, Jonas saust ihm entgegen und wehrt vor dem
Strafraum ab.
In der 39. Minute führt dann einer der vielen Garstener
Versuche doch wieder zu einem Tor. Ein an sich schwacher Schuss aus dem mit
SpielerInnen vollen Strafraum geht ins Eck des Pettenbacher Tores. 7:0.
Dann hält Pettenbach eine Zeit lang ganz gut mit, doch in
der 48. Minute startet ein Garstner aus der eigenen Hälfte ein
unwiderstehliches Solo und schließt es mit einem satten Schuss ab: 8:0.
In der 52. Minute wehrt Jonas toll ab.
In der 54. Minute wehrt Jonas toll in den Corner. Diesen
schlägt Sebastian aus dem Gefahrenbereich weg. Der nächste Garstner Schuss geht
daneben.
In der 59. Minute kommt Pettenbach über links wieder
einmal nach vor, doch schließlich schießt Peter in die Abwehr - obwohl Marcel
frei gestanden wäre.
Die letzte Minute bringt einen für diesen Tag einerseits
typischen aber doch auch wieder ganz untypischen Abschluss:
Dass das 9:0 fällt, passt zum Spielverlauf. Dass der Ball
durch Jonas' Beine geht, hat er nach seinen tollen Leistungen davor nicht
verdient.

Einer der Garstner Betreuer sagte mir danach, dass
offenbar die Steyrer Gruppe dieser Liga wesentlich stärker sei, als die
Kremstaler. Aber der Pettenbacher Tormann habe ihn sehr beeindruckt.

 

Bericht: Josef Gary Fuchsbauer

Zurück zur Übersicht