Samstag, 12.11.2011

Pettenbach dreht Partie gegen Perg!

13. Runde der LLO: Union Sparkasse Pettenbach - Union DSG Perg 2:1 (1:1)   Details

Tore: Achleitner 1:1 (42.), Markov 2:1 (Freistoß 61.)

Zuschauer: 220



Das Ziel von Pettenbach im letzten Spiel im Jahre 2011, waren natürlich drei Punkte. Pettenbach kam in den Anfangsminuten nur sehr schwer in die Gänge. Nach 10 Minuten wurde es erstmals nach einem Markov - Schuss gefährlich. Direkt im Gegenzug klingelte es im Kasten von Manuel Langeder - Perg geht mit 0:1 in Führung.

In den darauffolgenden Minuten waren wenig bis gar keine Torchancen auf beiden Seiten zu verzeichnen.

Erst nach 40 Spielminuten gab es wieder einiges zu sehen für die 220 Zuschauer in der Almtal - Sparkassen - Arena. Einen schnellen Angriff von Perg konnte Manuel Langeder mit einer tollen Parade zur Ecke entschärfen.

Keine 60 Sekunden später war es wieder Langeder der Pettenbach im Spiel hält, einen gut geschossenen Freistoß über die Mauer, konnte er gerade noch aus der Ecke fischen.

Wiederum nur 60 Sekunden später, einen gelungenen Spielzug von Pettenbach, schloss Goalgetter Christian "Achi" Achleitner in der 42. Minute mit einem schönen Schuss ins lange Eck ab - neuer Spielstand 1:1.

Pausenstand 1:1.

Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte hätten die Gäste eigentlich in Führung gehen müssen, doch Perg Stürmer Derntl brachte den Ball zwei Meter vor dem Tor nicht über die Linie.

60. Spielminute - Hristo Markov zirkelte einen Freistoß wunderbar über die Mauer genau ins Kreuzeck. Pettenbach dreht die Partie auf 2:1. Für Markov war es bereits Saisontreffer Nummer 8.

Pettenbach versuchte nun das Ergebnis über die Zeit zu bringen. Die Gäste versuchten alles um noch einen Punkt mit zu nehmen.

10 Minuten vor Ende war es Mario Hörtenhuemer der eine Chance von Ex-Champions-League-Spieler Zoltan Fülöp vereitelt. Leider musste Hörti nach diesem wichtigen Zweikampf verletzungsbedingt vom Platz.

In der Nachspielzeit konnte sich beinahe Goalie Manuel Langeder noch in die Torschützenliste eintragen, doch ein "Empty Net Goal" konnte gerade noch verhindert werden.






1b Union Pettenbach - Union DSG Perg 7:3   Details

HE

Zurück zur Übersicht